Dienstag, 11. Dezember 2018

Mach mit - Freiwillige gesucht!

Die Feuerwehr Spay ist eine der 19 Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel und besteht aus 49 aktiven Mitgliedern. Darunter sind 13 Feuerwehrfrauen. Der Altersdurchschnitt beträgt 33,5 Jahre, ein Drittel der Mannschaft ist unter 25 Jahre alt. 14 Kameraden, die aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind, bleiben der Feuerwehr in der Altersabteilung erhalten. Ihr Know-how ist weiterhin gefragt.

Die Feuerwehr Spay ist strukturell klar gegliedert.  An der Spitze steht der Wehrführer Walter Gräf mit seinen beiden Stellvertretern Marc Schneider und Christof Lang. Die weiteren Ebenen bestehen aus zwei Zugführern und vier Gruppenführern. Durchschnittlich rückt der Löschzug Spay im Jahr ca. 20 mal zu Einsätzen aus. Hierbei sind Brandeinsätze die Minderheit geworden, vielmehr sind es technische Hilfeleistungseinsätze wie Autounfälle, Bootshavarien oder auch Absicherungen bei Großveranstaltungen.

Damit dies im Einsatz reibungslos läuft, treffen sich die aktiven Mitglieder mehrmals im Monat, um praktisch und theoretisch zu üben. Im Jahre 2013 waren 17 Übungen, davon 11 sonntags und 6 wochentags. Jährlich werden verschieden externe Schulungsreferenten, wie Notfallmanager der Bahn,  Brandermittler der Polizei oder Mitarbeiter des Gemeindeunfallverbandes eingeladen, die unterrichten und über den aktuellsten Stand referieren.

Auf eine gute Ausbildung wird besonders Wert gelegt. So besitzt der Löschzug Spay 8 Ausbilder, die in den eigenen Reihen und auch bei Feuerwehrlehrgängen auf Kreisebene ausbilden. Die Schwerpunkte sind: Truppmann/ Truppführer, Atemschutz, Bootsführer, Sprechfunk, Maschinist und Motorkettensägeführer.

Auch das Gemütliche kommt nicht zu kurz, sei es bei Kameradschaftsabenden in Spay oder der Verbandsgemeinde, der Jahresabschlussübung oder einem gemeinsamen Grillen. Alle zwei Jahre findet am verlängerten Wochenende (Christi Himmelfahrt) eine Feuerwehrtour statt. Dieser Ausflug wird abwechselnd mit und ohne Partner durchgeführt. Die Touren ohne Partner dienen auch der Ausbildung. So wurde in der Vergangenheit mehrfach das Fahren auf dem Wasser in starker Strömung (Rafting) geübt. Auch das Schluchtenschwimmen, eine Kombination von Schwimmen, Abseilen und Springen in einer Wasser führenden Schlucht fanden bei der Mannschaft großen Anklang.

Auch am Dorfgeschehen beteiligt sich die Feuerwehr aktiv. Sie stellt die Ehrenwache am Volkstrauertag, sichert den St. Martinszug, die Fronleichnamsprozession, den Mittelrheinmarathon und den Fastnachtszug ab. Bei der Absicherung des Fastnachtszugs muss die Hilfe der Nachbarwehr in Anspruch genommen werden, da z. B. in diesem Jahr 31 Kameradinnen und Kameraden am Zug teilnahmen. Gemeinsam mit der Musikkapelle wird die Oberdörfer Kirmes ausgerichtet und an der Sportwoche wird regelmäßig mit einer Fußballmannschaft teilgenommen.

Die Kinder- und Jugendarbeit wird bei der Feuerwehr in Spay groß geschrieben. Durch regelmäßige Besuche der Grundschüler bei der Feuerwehr und Übungen in der Schule wird das Interesse der Kinder an der Feuerwehr geweckt. Immer wieder werden die Kinder und Jugendlichen zum Mitmachen bei öffentlichen Veranstaltungen motiviert, z.B. durch Spiele rund um die Feuerwehr. 

Wenn sie das spannend finden ist es nur noch ein kurzer Weg bis zur Jugendfeuerwehr Spay

Sie können aber auch gerne bei der großen Wehr aktiv einsteigen, wenn Sie 16 Jahre alt sind. 
Noch fragen? Dann schreiben Sie uns einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schauen Sie einfach mal bei unseren Übungen oder sonstigen Veranstaltungen vorbei!