Montag, 11. November 2019
 

Verkehrsunfall, Person klemmt


Einsatzkategorie: Hilfeleistungseinsatz - H2
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe: 850
Einsatzort Details:

Spay, Bundesstraße 9
Datum: 10.09.2019
Alarmierungszeit: 00:00 Uhr
Einsatzende: 03:00 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger / Sirene
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Rhens
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)
  • Mehrzweckfahrzeug (MZF1)
Feuerwehr Spay
  • ELW1 der VG Rhein-Mosel, Fl. Rhein-Mosel 11/1
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)
  • Mehrzweckfahrzeug (MZF2)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)
Wehrleitung VG Rhein-Mosel
  • Kommandowagen (KdoW)
Notarzt / Rettungsdienst
    Notfallseelsorge Mayen-Koblenz
      Polizei
        Abschleppunternehmen

          Einsatzbericht :

          Um Mitternacht wurden wir, zusammen mit dem Löschzug Rhens und Kräften des Rettungsdienstes, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Bundesstraße 9, im Bereich der Bahnüberführung, alarmiert. Mittels hydraulischem Gerät wurde die verunglückte Person von uns aus dem Fahrzeugwrack geborgen. Im Weiteren verweisen wir auf den nachfolgenden Polizeibericht sowie die berichterstattenden Medien. 



          Polizeibericht der Polizeidirektion Koblenz

          POL-PDKO: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 9 in Höhe der Ortslage Spay

          Spay (ots)

          Am 09.09.2019 gegen 23:55 Uhr kam es auf der B 9 in Höhe der Ortslage Spay kurz vor der Bahnüberführung zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Die nach dem bisherigen Ermittlungsstand alleinbeteiligte 53 jährige Fahrzeugführern kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Leitplanke, überschlug sich mehrfach und kollidierte letztlich mit einem Baum. Durch den Aufprall erlitt sie tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die B 9 war für knapp 2 Stunden vollgesperrt und der Verkehr wurde durch Spay umgeleitet. 

          Rückfragen bitte an:
          Polizeidirektion Koblenz
          Telefon: 0261-103-0
          www.polizei.rlp.de/pd.koblenz