Donnerstag, 04. Juni 2020
 

Verkehrsunfall, Person klemmt


Einsatzkategorie: Hilfeleistungseinsatz - H2
Einsatzart: Besetzung FEZ
Zugriffe: 103
Einsatzort Details:

Dieblich, Bundesstraße 49, Höhe Moseltalbrücke
Datum: 03.03.2020
Alarmierungszeit: 15:29 Uhr
Einsatzende: 16:37 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Dieblich
  • Mittleres Löschfahrzeug (MLF)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Feuerwehr Kobern-Gondorf
  • Tanklöschfahrzeug (TLF 16/24)
  • Rüstwagen (RW1)
Feuerwehr Spay | FEZ-Personal
    Wehrleitung VG Rhein-Mosel
    • Kommandowagen (KdoW)
    Rettungshubschrauber Christoph 23
      Notarzt / Rettungsdienst
        Polizei
          Abschleppunternehmen
            Landesbetrieb Mobilität

              Einsatzbericht :

              Polizeibericht der Polizeidirektion Koblenz

               

              POL-PDKO: Schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen 

              POL-PDKO: Schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen 

              Dieblich (ots)

              Am gestrigen Dienstag, dem 03.03.2020, befuhr ein Pkw-Fahrer die B 49 aus Richtung Koblenz Lay kommend in Richtung Dieblich. In Höhe der Einmündung zur Moselgoldbrücke bog er dann nach links ab, ohne das ihm bevorrechtigt die B 49 befahrende, entgegenkommende Fahrzeug passieren zu lassen. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurden alle Beteiligten verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 49 war während der Unfallaufnahme von 15:36 bis 16:30 Uhr im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

              Rückfragen bitte an:

              Polizeiwache Brodenbach

              Telefon: 02605 - 98021510