Freitag, 13. Dezember 2019
 

Verkehrsunfall


Einsatzkategorie: Hilfeleistungseinsatz - H2
Einsatzart: Besetzung FEZ
Zugriffe: 171
Einsatzort Details:

K71 - Oberfell FR Pfaffenheck
Datum: 19.11.2019
Alarmierungszeit: 06:50 Uhr
Einsatzende: 07:10 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Alken
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Feuerwehr Oberfell
  • ELW1 der VG Rhein-Mosel, Fl. Rhein-Mosel 11/2
  • Kleinlöschfahrzeug (KLF)
Feuerwehr Spay | FEZ-Personal
    Wehrleitung VG Rhein-Mosel
    • Kommandowagen (KdoW)
    First Responder
      Polizei

        Einsatzbericht :

        Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 71 zwischen Oberfell und Pfaffenheck. Ein Fahrzeug würde sich im Straßengraben befinden. Unklar war, ob sich noch Personen im Fahrzeug befanden. Im Fahrzeug eingeschlossene Personen konnten glücklicherweise nicht bestätigt werden. Weiteres Eingreifen der Wehreinheiten war nicht erforderlich.


         

        Bericht der Rhein-Zeitung vom 20. November 2019

        Feuerwehreinsatz wegen Auto im Graben

        Pfaffenheck. Gleich mehrere Feuerwehrautos sind am Dienstag gegen 7 Uhr zu einem Einsatz ausgerückt. Eine Autofahrerin hatte am Ortsausgang Pfaffenheck in Richtung Oberfell ein Auto im Straßengraben liegen sehen. Der Feuerwehr war das Auto bereits bekannt: In der Nacht auf Dienstag war ein Fahrer wegen schlechter Witterungsverhältnisse von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich im Graben festgefahren. Er meldete den Unfall bei der Polizei. Die Feuerwehr fuhr dennoch zur Unfallstelle, da die Fahrerin ein anderes Kennzeichen durchgegeben hatte als das gemeldete. Das Fahrzeug befand sich noch im Graben, um einen Abtransport muss sich der Besitzer selbst kümmern.